Hoofstar Swift Hufschuh-Vorstellung

Hoofstar Swift: leicht und luftig

Hoofstar ist eine Firma, die einen Klebehufschutz entwickelt hat und nun auch einen Hufschuh auf den Markt gebracht hat. Das Besondere an diesem Hufschuh ist, dass die Sohle, nicht wie bei den meisten Schuhen geschlossen ist, sondern offen, ähnlich wie beim Klebesystem. Des Weiteren ist der Winkel der Zehenwand des Schuhs verstellbar. Es gibt einen seitlichen Verschluss und einen Fesselriemen. Das Material ist flexibel und weich gepolstert. Ich fand diesen Hufschuh optisch sehr interessant und war gespannt auf das Testen.
Leider passte der Schuh meinem Pferd weder vorne noch hinten richtig. Die Größe war korrekt, ich konnte allerdings den Zehenwinkel des Schuhs nicht passend zu den Hufen meines Ponys einstellen. Die Schuhe waren entweder zu flach, sodass die Zehe nicht richtig nach vorne rutschen konnte oder zu steil, sodass an der oberen Hufwand sehr viel Luft war. Ich testete die Hufschuhe trotzdem kurz an den Hinterhufen in der flacheren Einstellung, was noch am besten funktionierte. Die Schuhe drehten nicht und saßen fest am Huf. Allerdings machte ich nur einen kurzen Test, da der Abrollpunkt so einfach nicht ideal war. Sehr schade, denn ansonsten ein interessanter Schuh. Mehr Einstellungsmöglichkeiten fände ich super.
Ansonsten, wie immer: Es gibt mit Sicherheit Hufe, denen der Swift Hufschuh gut passt und dann funktioniert er auch gut.
Ein Pluspunkt: Der Hufschuh gehört zu den günstigeren Modellen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.